Nachrichten

Auswahl
Stefan-politze-190px
 

Politze: Verbandsgespräche der Kultusministerin sind konstruktiv und zielorientiert

Der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Stefan Politze, lobt ausdrücklich den eingeschlagenen Weg von Kultusministerin Frauke Heiligenstadt: „Oberste Priorität muss die Umsetzung des OVG-Urteils gemeinsam mit den Verbänden sein. Dazu ist die Kultusministerin auf einem guten Weg. Die in der letzten Woche begonnenen Gespräche werden nun in Facharbeitsgruppen fortgesetzt“, so Politze. mehr...

 
Stefan-politze-190px
 

Politze: Neustart nach OVG-Urteil

Nach dem heutigen Gespräch von Kultusministerin Frauke Heiligenstadt mit den Lehrerverbänden und Gewerkschaften sagt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Stefan Politze:
„Es ist jetzt wichtig, dass alle Beteiligten miteinander ins Gespräch kommen und gemeinsam an einer Lösung arbeiten. Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat richtig reagiert, indem sie innerhalb von wenigen Tagen diesen Termin koordiniert hat. Nur so ist ein Neustart möglich. Das heutige Gespräch hat gezeigt, dass es allen Seiten um eine sachliche und konstruktive Auseinandersetzung mit der Problematik geht“, so Politze.
mehr...

 
Stefan-politze-190px
 

Politze: OVG-Urteil wird genau geprüft

Zum Urteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Lüneburg erklärt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Stefan Politze: „Wir werden das Urteil in Ruhe auswerten. Wir werden genau analysieren, welche rechtlichen Konsequenzen sich daraus für die Schulpolitik ergeben. Außerdem werden wir sehr sauber prüfen, welche Folgen das Urteil auf die schulpolitischen Schwerpunkte und auf den Landeshaushalt haben wird.“ mehr...

 
Stefan Aktion Du Kannst Alles
 

Du kannst alles! - Das BildungsChancenGesetz ist da

Zehn gute Gründe für das neue Schulgesetz
1. Welches sind die Gründe für die Neufassung des Niedersächsischen Schulgesetzes?
Niedersachsen braucht ein modernes Schulgesetz, welches den Ansprüchen an moderne Bildungspolitik gerecht wird. Ein Ge-
setz, welches den gesellschaftlichen Entwicklungen (demografi
scher Wandel, Ganztag, Inklusion etc.) Rechnung trägt. mehr...

 
Stefan-politze-190px
 

Politze: Bessere Bildungschancen für Alle – Schulgesetz Meilenstein für Niedersachsen

Das neue #BildungsChancenGesetz ist ein Meilenstein für Niedersachsen: „Nie war Bildungsgerechtigkeit größer, nie zuvor gab es so viele Chancen auf beste Bildung und einen besseren Schulabschluss für alle Kinder und Jugendlichen in Niedersachsen“, erklärt dazu Stefan Politze, schulpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. Der Landtag Niedersachsen hat heute, Mittwoch, mit den Stimmen der Rot-Grünen Regierungskoalition das neue Bildung-Chancengesetz beschlossen. mehr...

 
Stefan-politze-190px
 

Rede von Stefan Politze zum Beschluss des Schulgesetzes

- Es gilt das gesprochene Wort. -

Anrede,
heute ist ein guter Tag für die Bildungspolitik in Niedersachsen, heute ist ein guter Tag für die Schülerinnen und Schüler, die Eltern und auch die Lehrkräfte in Niedersachsen.
Dieses Schulgesetz bietet zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Veränderungen und deshalb freuen wir uns auf die Beschlussfassung!
mehr...

 
Stefan-politze-190px
 

Politze: Bildungschancengesetz bringt das Zukunftsland Niedersachsen voran

Das neue Bildungschancengesetz sorgt für bessere Bildung, mehr Bildungsgerechtigkeit und bessere Chancen für alle Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen: „Der Name ist Programm“, erklärt Stefan Politze, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion zur abschließenden Beratung im Kultusausschuss heute, Freitag. „Das Bildungschancengesetz“, so Politze, „bringt das Zukunftsland Niedersachsen voran.“ mehr...

 
Stefan-politze-190px
 

Politze: Philologen haben recht – Abitur nach 13 Jahren eine gute Entscheidung

Der schulpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Stefan Politze ist sich mit dem Vorsitzenden des Philologenverbandes einig: „Der Versuch der Niedersächsischen Direktorenvereinigung, am Abitur nach 13 Jahren zu rütteln, ist unverständlich und befremdlich“, erklärt dazu der SPD-Schulexperte Stefan Politze. „Ich kann die Kritik von Horst Audritz am Vorsitzenden der Direktorenvereinigung verstehen.“ mehr...

 
Stefan-politze-190px
 

Die drei populistischen Lügen zum Schulgesetz

Im Zusammenhang mit der Novellierung des Schulgesetzes erklärt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Stefan Politze:
„Die niedersächsischen SPD-Landtagsabgeordneten haben in mehr als 100 Veranstaltungen im ganzen Land viel positive Resonanz auf die geplanten Reformen erhalten. Außerdem gab es anregende und konstruktive Diskussionen. Im Rahmen der öffentlichen Diskussionen gibt es aber auch einige populistische Behauptungen, die hiermit richtig gestellt werden.“ mehr...