Nachrichten

Auswahl
 

Stefan Politze bei der IGS-Mahnwache

Gemeinsam mit weiteren SPD-Vertreterinnen und -Vertertern des Kultusausschusses besuchte Stefan Politze am 12.05.2009 die Mahnwache des AK Gesamtschulen an der Markthalle. Zu Beginn der Aktuellen Stunde zur Schulpolitik im Plenum des Niedersächsischen Landtages machte der AK Gesamtschulen nach den Protesten am 9. Mai erneut auf die verfehlte Bildungspolitik der Landesregierung aufmerksam und protestierte gegen die Einführung des "Turbo-Abi" an den Gesamtschulen. mehr...

 
 

Stefan Politze beim Parteitag des SPD-Stadtverbandes Hannover

Auf der Tagesordnung standen beim SPD-Stadtverbandsparteitag am 09. Mai 2009 als Schwerpunkte die Bildungspolitik und die Neuwahl des Stadtverbandsvorstandes.
Nach den engagierten Reden von Stefan Politze und Nils Johannsen (Bündnis "NEUE IGS - JETZT!") verabschiedete der Parteitag zu Beginn der Tagung eine Resolution zum IGS-Chaos der schwarz-gelben Landesregierung und unterstützte damit die Forderungen der IGS-Befürworter. mehr...

 
 

"Die CDU-Bildungspolitik schafft jeden" | Neue Publikationen der SPD-Landtagsfraktion

Die SPD-Landtagsfraktion hat unter der Überschrift „Die CDU-Bildungspolitik schafft jeden“ zwei neue Publikationen zur aktuellen Debatte um die schulpolitischen Vorschläge der Landesregierung herausgegeben.
Diese können Sie sich <a href="http://www.stefan-politze.de/aktuell/nachrichten/meldungen/94926.php" target="_self"><b>hier herunterladen</b></a>. mehr...

 
 

Stefan Politze beim Infostand des SPD Ortverein Südstadt-Bult am Stephansplatz

Am 24. April besuchte der hannoversche Landtagsabgeordnete Stefan Politze gemeinsam mit Bernd Lange, dem niedersächsischen SPD-Spitzenkandidaten für das Europäische Parlament, den allmonatlichen Infostand des SPD Ortsvereins Südstadt-Bult auf dem Stephansplatz. Stefan Politze informierte dabei über die aktuellen Entwicklungen der niedersächsischen Bildungspolitik. mehr...

 
 

Landtagsabgeordneter Stefan Politze besuchte die Astrid-Lindgren Förderschule in Badenstedt

Im Rahmen des Zukunftstages besuchte der SPD Landtagsabgeordnete und Bildungsexperte Stefan Politze die Astrid-Lindgren-Schule in Badenstedt.
Politze nahm am Unterricht des Praxitages teil und erhielt eindrucksvolle Einblicke in die Arbeit mit Förderschülerinnen und -schülern. Schulleiterin Ulrike Strauch stellte die Arbeit der Schule vor und wies auf die Wichtigkeit der Sonderförderung hin. mehr...

 
 

Veranstaltung "Bildungsland Niedersachsen? Was wird aus der IGS?" ein voller Erfolg.

„Bildungsland Niedersachsen? Was wird aus der IGS?“ Zu dieser Fragestellung hatte die SPD-Ratsfraktion am 21.04.2009 in das Niedersächsische Landesmuseum eingeladen. Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Hannover, Michael Klie konnte rund 50 interessierte Gäste zu dieser Veranstaltung begrüßen.
Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Stefan Politze und dem Sprecher des Bündnisses „Neue IGS-Jetzt!“, Nils Johannsen, wurde über die aktuellen Vorschläge der Landesregierung, TURBO-Abitur und 5-Zügigkeit an Gesamtschulen, diskutiert. mehr...

 
 

Italienische Schülerinnen und Schüler zu Besuch im Niedersächsischen Landtag

Am 13.03.2009 besuchten 20 EU-Schülerinnen und Schüler aus Campobasso in Mittelitalien den Niedersächsischen Landtag. Empfangen wurden sie vom hannoverschen Landtagsabgeordneten Stefan Politze.
"Euer Wohnort ist berühmt und sogar literarisch bekannt", so eröffnete Stefan Politze das Gespräch mit den Jugendlichen. mehr...

 
 

Stefan Politze besucht Ludwig-Windhorst-Schule und die IGS Mühlenberg

<b>Im Rahmen des bundesweiten Europatages an Schulen hat der hannoversche SPD-Landtagsabgeordnete Stefan Politze am 9. März 2009 die Ludwig-Windhorst-Schule und die IGS Mühlenberg in seinem Wahlkreis besucht.</b>
In der Ludwig-Windhorst-Schule stellte sich Stefan Politze in den ersten drei Unterrichtsstunden den Fragen von Schülerinnen und Schülern aus drei zehnten Klassen. Großes Interesse bestand bei den Schülerinnen und Schülern bei Fragen nach der Sicherheit der Energieversorgung und den Auswirkungen des Klimawandels und der Wirtschaftskrise. mehr...

 
Ratha
 

Resolution gegen Rechtsextremismus in Hannover

Der Rat der Landeshauptstadt Hannover hat in seiner Sitzung vom 26.02.2009 nachfolgende <i>interfraktionelle</i> <b>Resolution gegen Rechtsextremismus in Hannover</b> beschlossen:
Als Landeshauptstadt und Messestadt ist Hannover eine weltoffene Stadt mit einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft. In Hannover leben Menschen aus 172 Nationen und Kulturen. Hannover steht für Weltoffenheit, Gleichberechtigung und Toleranz.
Wir wollen erreichen, dass sich alle Hannoveranerinnen und Hannoveraner - gleich welcher Herkunft, Religion oder Nationalität - in unserer Stadt wohlfühlen, leben, lernen und arbeiten können.
W mehr...