Nachrichten

Auswahl
 

Politze und Santjer: Verständigung zwischen Landesregierung und kommunalen Spitzenverbänden ist entscheidender Schritt auf dem Weg zur Beitragsfreiheit

Die Niedersächsische Landesregierung und die Kommunalen Spitzenverbände haben sich vorbehaltlich noch ausstehender Gremienentscheidungen auf Eckpunkte zur Finanzierung der Beitragsfreiheit im Kindergarten verständigt. Bereits ab dem 1. August 2018 wird der Kindergarten für Kinder ab dem vollendeten dritten Lebensjahr im Umfang von bis zu 8 Stunden täglich beitragsfrei. mehr...

 
 

PRESSEMITTEILUNG: Geld für moderne Schulinfrastruktur – Die Landeshauptstadt Hannover kann mit Förderung in Höhe von 11,18 Millionen Euro rechnen

„Die Stadt Hannover kann als Schulträgerin mit 11,18 Millionen Euro aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm) für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur rechnen. Das ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer deutlich verbesserten Situation an unseren Schulen“, erklärt Stefan Politze, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen. mehr...

 
 

PRESSEMITTEILUNG Politze: „Wir bauen die Qualität der hannoverschen Kitas aus!“

Das Land Niedersachsen hat der Landeshauptstadt Hannover für die kommenden zwei Jahre insgesamt 9,3 Millionen Euro zusätzlich für Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität in den Kindertagesstätten bewilligt. „Das ist genau der richtige Weg“, freut sich der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Stefan Politze, „neben dem Ausbau der Kita-Plätze ist das nun der nächste Schritt, um die Qualität in den Kitas weiter zu verbessern.“ Das Geld werde durch die Landeshauptstadt sowohl an öffentliche, als auch an freie Träger weitergegeben. mehr...

 
 

Warum Inklusion eine unserer größten Herausforderungen ist!

In der jetzigen Legislaturperiode gab es etliche Themen, die mir besonders am Herzen lagen. Und viele davon gibt es auch weiterhin, denn sie sind nicht einfach ein Gesetz, das verabschiedet und dann schlicht umgesetzt wird; es gibt Aufgaben, die langfristige Perspektiven brauchen. Sie sind gleichzeitig aber auch die spannendsten politischen Themenfelder und diejenigen mit den grundsätzlichsten Veränderungen in der niedersächsischen Gesellschaft. mehr...